Quick Tipp: Mut zur Lücke

Heute möchte ich dich bitten Abstände einzuhalten…

Näää nicht was du denkst…sondern in Bezug auf Visualisierung!

Wenn du mehrere Elemente kombinierst oder Prozessabläufe aufmalst, kommen sich Bilder oder Rahmen oft ganz nah, aber sie sollten sich nicht berühren! Es gilt: Nur gucken – nicht anfassen! 

Warum sind die Lücken sinnvoll?
  • einzelne Elemente werden (auch auf Distanz) besser erkennbar & abgrenzbar
  • Schatten setzen wird einfacher (zu Schatten geb ich dir demnächst auch noch Tipps)
  • positiver Nebeneffekt: du musst nicht so genau malen, wo sich zwei Linien treffen

Beispiele für Überlappungen bei Visualisierungen

Der Unterschied ist erkennbar, oder?

Hierbei ist es ganz egal, ob du analog am Flipchart und Metaplanwand oder digital für Präsentationen, Sketchnotes und Illustrationen unterwegs bist. Diesen Tipp kannst du bei allen Visualisierungen umsetzen. 

Viel Spaß beim Kritzeln.
Veronique

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.